Allium schoenoprasum, Schnittlauch

2,50 3,90 

inkl. MWSt und ggf. zzgl. Versandkosten

Allium schoenoprasum wächst am Naturstandort an sonnigen und bodenfrischen Orten, wie an Flussufern, Quellsümpfen, Seeufern und feuchten Berghängen.

Artikelnummer: alsc01 Kategorie:
Pflanzengruppe:

Staude

Lebensdauer:

ausdauernd

Blütenfarbe:

rosa

Blühmonate:

Juni bis Juli

Lichtverhältnisse:

Sonne

Wasserverfügbarkeit:

trocken-frisch

Bodenbeschaffenheit:

nährstoffarm und durchlässig

Wuchshöhe:

bis 30 cm

Saatzeit:

Warmkeimer

Der Schnittlauch ist natürlich an erster Stelle als Gewürzkraut bekannt und kommt daher häufig im Gemüse- oder Kräutergarten vor. Genauso wie in Töpfen auf Balkon und Terrasse. Er toleriert verschiedene Böden, von mager bis nährstoffreich. Liebt aber die Sonne und einen frischen Boden, der im Sommer auch mal für längere Zeit trocken sein darf. Je frischer der Untergrund, umso länger bleiben die grünen Stängel beerntbar. Lebst du in eher sommertrockenen Gegenden, dann wird er schneller gelb und zieht ein.

Der Schnittlauch ziert, wie die Zierlauche auch, mit seinen runden Blüten über einen langen Zeitraum hinweg, in dem er Wildbienen, Hummeln, Schmetterlinge und Schwebefliegen mit Pollen und Nektar versorgt.
Er ist daher ein echter Mehrwert in Beeten mit Wildstaudencharakter, in Steinlagen und vor Mauern. Allium schoenoprasum vermehrt sich leicht über Tochterzwiebeln und Selbstaussaat und bildet so seine eigenen Bestände.