Pflanzenset “Räucherschwestern”

22,90 

inkl. MWSt und ggf. zzgl. Versandkosten

Sechs bedeutsame Räucherpflanzen: Stauden für die Sonne im Beet oder Topf

Pflanz- und Pflegeplan liegt dem Paket bei
eine gleichwertige Staude wird als Ersatz geliefert, wenn eine Pflanze des Sortiments nicht mehr vorhanden ist

  • 1x Hypericum perforatum, Echtes Johanniskraut
  • 1x Artemisia vulgaris, Beifuß
  • 1x Galium verum, Echtes Labkraut
  • 1x Ruta graveolens, Weinraute
  • 1x Salvia pratensis, Wiesensalbei
  • 1x Melissa officinalis, Zitronenmelisse

 

Pflanzen im 9 cm Topf, ausreichend für 2m²

Nicht vorrätig

Lieferzeit: 1-3 Wochen

Artikelnummer: psrs01 Kategorie:
Pflanzengruppe:

Staude

Lebensdauer:

ausdauernd

Blütenfarbe:

gelb, lila, weiß

Blühmonate:

Mai bis September

Lichtverhältnisse:

Sonne

Wasserverfügbarkeit:

trocken

Bodenbeschaffenheit:

nährstoffarm und durchlässig

Wuchshöhe:

bis 60 cm

Saatzeit:

Warmkeimer

Beim Räuchern führt kein Weg am Beifuß vorbei. Er ist seit jeher eine Schutz- und Heilpflanze. Alle Salbeiarten wirken reinigend und klärend und können mit dem Beifuß zusammen Hauptbestandteil von Räucherungen sein. Zitronenmelisse kann Ängste lösen und ist eine viren- und pilzhemmende Pflanze. Das Johanniskraut trägt die Kraft der Sonne in sich. Es kann uns durchleuchten und schützen. Echtes Labkraut führt uns in die Entspannung, in meditative Zustände und wirkt überdies zentrierend. Die Weinraute letztlich ist fähig die Aura zu reinigen und das Energiefeld der Menschen zu schützen.

Diese Auswahl an Pflanzen passt inhaltlich nicht nur auf der Ebene des Räucherns zusammen, sondern gedeiht auch unter den gleichen Standortbedingungen: Sonne und trockenen, sowie mageren Boden. Beim Einpflanzen muss lediglich beachtet werden, dass der Beifuß eine raumgreifende Pflanze ist, die durchaus 1-2 m groß und auch bis zu 1m breit werden kann.